Diese Nuancen der Farbenfreunde haben wir ausgewählt

Bei den Farbenfreunden kann man nach Alter gestaffelt die passenden Farbtöne ganz individuell auf seine Kinder abstimmen. Nicht nur das Alter, auch das Temperament kann berücksichtigt werden. Aus der Palette von 3-5 Jahren haben wir uns für „Korallenpink“ und „Kükengelb“ entschieden. Denn das Zimmer ist für zwei kleine Mädchen gedacht, die einen Ort zum Lachen und Spielen brauchen. Die beiden Farben wirken fröhlich und spenden Energie.

Unsere Erwartungshaltung an die Farbenfreunde

Das kleine Kinderzimmer mit den vielen Dachschrägen ist eine echte Herausforderung in Sachen Einrichtung und auch Farbgestaltung. Wichtig war es hier, den Raum optisch zu vergrößern – das gelang sehr gut mit dem warmen, freundlichen Kükengelb. Die Wand strahlt richtig und lädt die Kinder zum Spielen ein. Mit dem Korallenpink wurde ein richtiger Hingucker geschaffen, der die kleine Wand richtig herausstellt, während die Streifen den Mittelteil strecken.

Über die Bewohner des renovierten Zimmers

Das Zimmer ist ein Spielzimmer für zwei kleine Mädchen – 4 und 1,5 Jahre sind sie alt und mit diesen Farben werden sie noch eine lange Zeit glücklich sein. In der Küchenecke wird gebacken, gemalt und gebastelt. In der Kuschelecke ist Platz zum Lesen und Träumen.

Das hat mir an den Farbenfreunden gefallen

Ich bin absolut begeistert von den Farben und würde sie jedem weiterempfehlen! Zum einen ist das Farbkonzept toll ausgearbeitet und aufeinander abgestimmt. Für jedes Kind lässt sich ein spannendes Schema finden. Zum anderen ist es umweltfreundlich und riecht wirklich überhaupt nicht! Beim Streichen merkte ich schnell den Unterschied zu anderen Farben – es tropft nichts und die Farben lassen sich sparsam an die Wand bringen. Außerdem konnte ich auch mit Schablonen arbeiten, ohne dass etwas verlief. Einfach toll!

Kinderzimmer passend gestalten – aber wie?
<p>Diese Eltern-Blogger haben die Farbenfreunde ausprobiert, um ein neues Reich für ihre Kleinen zu zaubern. Hier berichten sie von ihren Streicherlebnissen und geben praktische Tipps rund ums Kinderzimmer!</p>