Inspiration

Wohnzimmer gestalten – Tipps und Ideen für die richtige Wandfarbe

Mit der richtigen Farbauswahl den Wohnungsmittelpunkt in Szene setzen

Mit Cremetönen und natürlichen Materialien wie Holz und Fell, schaffen Sie eine warme, gemütliche Atmosphäre.

Das Wohnzimmer mit der richtigen Wandgestaltung und Farben herrichten – unsere Alpina Farbex-perten haben dafür die perfekten Tipps und Ideen. 

Die meisten Räume in unserem Zuhause sind für eindeutig bestimmte Tätigkeiten und Ziele gestal-tet. Und das Wohnzimmer? Hier können Sie Ihre Freizeit gestalten, ganz so wie es Ihnen gefällt. Der eine hört am liebsten in Ruhe und konzentriert Musik, für den Nächsten ist das Wohnzimmer in erster Linie der Ort für Spieleabende und Treffen mit Freunden und wieder andere machen es sich gerne vor dem Fernseher oder mit einem Buch gemütlich. Welcher Typ sind Sie? 

Je nachdem, was Ihr Wohnzimmer hauptsächlich für Sie darstellt, schaffen Sie mit der Wandgestaltung den passenden Rahmen. Grüntöne etwa wirken ausgleichend und fördern die Konzentration und warme Farben wie Orange regen die Kommunikation an. Die Alpina Farbexperten haben aktuelle Farbempfehlungen für Sie zusammengestellt. Wenn Sie sich für einen Ton entscheiden, berücksichtigen Sie neben Ihrer persönlichen Vorliebe auch die räumlichen Gegebenheiten und die Lichtverhältnisse.

Farbauswahl im Wohnzimmer – entsprechend der Raumgegebenheiten

Große, geräumige Zimmer vertragen dunkle Farbtöne als Anstrich, sie verleihen ihnen die nötige Wohnlichkeit. Bei kleinen Räumen und Zimmern mit Dachschrägen sollten Sie sich hingegen für helle Nuancen entscheiden, um das Zimmer optisch zu weiten. 

Auch das Licht hat einen Einfluss: Farben wirken in lichtdurchfluteten Räumen ganz anders als in dunklen Zimmern, in die kaum Tageslicht einfällt. Trifft Sonnenlicht auf helle Nuancen, wirken sie noch heller und schnell blass. Kräftige Töne kommen in dunklen Räumen gut zur Geltung, sollten aber gelbtonig sein, sonst wirken sie zu kühl. 

Elegante beigene Wandfarbe für Oasen der Ruhe im Wohnzimmer

In der Ruhe liegt … nicht nur die Kraft, sondern auch Größe. Möchten Sie, dass Ihr Wohnzimmer großzügiger wirkt, gibt es einen einfachen Trick: Je ruhiger das Farbkonzept, desto weitläufiger wirkt der Raum. Dafür eignen sich besonders die klassischen Neutralen wie sanfte Beige- und Greigetöne (Alpina Feine Farben „Elegante Gelassenheit“Produktdetails, „Poesie der Stille“Produktdetails oder „Dächer von Paris“Produktdetails), die sich nicht in den Vordergrund drängen, sondern die Wände nur zart tönen. Dabei bleiben die Nuancen hell und leicht genug, um die Räume nicht optisch zu verkleinern. Bleiben Sie bei den Möbelstücken und Materialien im Raum in der Farbfamilie, erreichen Sie einen entspannten, soften Look, den ein nuancen- und variantenreiches Spiel aus unterschiedlichen Oberflächen und Materialien belebt.

Orange für fröhliche Abende mit Freunden und Familie
AF019137_47_Esszimmer_Sweet_Home_031_Farbrezepte_ohne_Lampe.jpg
Orangetöne im Wohnzimmer wirken warm und aktivierend. Ideal für gesellige Stunden mit angeregten Gesprächen.

Orangetöne an der Wohnzimmerwand wirken warm und aktivierend. Ideal für gesellige Stunden mit angeregten Gesprächen. Für eine lebendige Atmosphäre sorgt ein kraftvolles Orange wie die Alpina Farbrezepte Nuance Sonnensturm. Sie steckt voller Wärme und Energie und regt gleichzeitig die Kommunikation an. Wenn Sie „Sonnensturm“Produktdetails als Akzentfarbe verwenden, setzen Sie ihm sanfte Begleittöne entgegen, sie fangen den intensiven Ton dezent auf. Hierfür eignen sich beispielsweise die Töne „Muschelweiß“Produktdetails oder „Nebelzauber“Produktdetails aus dem Alpina Farbrezepte-Sortiment. Klare Konturen und zurückhaltende Designs stehen dem Farbkonzept gut. Einzelstücke wie Kugellampen sind ein hübscher Gruß an die 60s, als Orangetöne schon einmal in Mode waren, und verbreiten Retrocharme.

Sinnlich, zartes Flieder als Innenfarbe im Wohnzimmer
Fliederfarbene Wand im Wohnzimmer
Ein helles Lila wie Alpina Fliederfest wirkt zart und lieblich, dennoch geheimnisvoll.

Ein helles Lila als Wandfarbe wie Alpina FliederfestProduktdetails wirkt zart und lieblich, dennoch geheimnisvoll. Mit der hellen Nuance Fliederfest aus der Alpina Farbrezepte Kollektion zieht eine moderne Romantik in Ihrem Wohnzimmer ein. Zusammen mit schlichten, weißen Möbeln, luftigen Stoffen und Accessoires in kräftigen Farben verbreitet der feminine Farbton eine sinnliche, geheimnisvolle Harmonie im Raum. Die Ton-in-Ton-Kombination mit Violett wirkt nicht nur besonders harmonisch, sondern verleiht Ihrem Zuhause zudem eine intensive Farbigkeit. Das Zusammenspiel mit den Farbrezepte Nuancen MuschelweißProduktdetails oder „SandelholzProduktdetails erzeugt hingegen eine ruhige und sanfte Raumwirkung. Für den provenzalischen Stil platzieren Sie Vintagestücke mit Patina und Sofas in weißem Leinen vor Wände in poetischen Lavendeltönen. Unbehandeltes Holz neben zarter Keramik oder Silber setzt das interessante Spiel von Rauem und Feinen fort.

Graue Wandfarbe: Alles andere als langweilig
Hellgraue Wandfarbe im Wohnzimmer
Alpina Feine Farben „Poesie der Stille“Produktdetails ist ein weicher Grauton mit bedächtigem Charakter, der den Raum in sich ruhen lässt.

Grau fristet im Wohnbereich schon länger kein Schattendasein mehr, sondern hat sich mittlerweile als perfekte Neutralfarbe etabliert. Dabei ist die Nichtfarbe kein Stück langweilig, eintönig oder farblos, sondern eher das Chamäleon unter den Farben, das sich der Persönlichkeit jedes Raumes mühelos anpasst – vom kühlen Industrial Chic bis zum modernen Landhausstil.

Skandinavisch reduziert, aber trotzdem gemütlich wird Grau mit natürlichen Materialien wie Leinen, Baumwolle und unbehandeltem Holz. Filz und Fake Fur verströmen zusätz-liche Wärme.

Subtile Abstufungen von Champagner, Beige, Kiesel- und Taupetöne in der Wandgestaltung betonen den warmen Unterton der neuen Greigetöne (Alpina Feine Farben „Poesie der Stille“Produktdetails oder „Nebel im November“Produktdetails), schaffen ein wohnliches Raumgefühl. Dazu kombiniert: warmes helles Holz als Balance im Raum sowie reduzierte Möbel und klare Linien. Entspannung für die Augen und die Sinne.

Jetzt teilen: