Inspiration

Die Wandfarbe fürs Arbeitszimmer

Produktiv bis kreativ durch die richtige Wandfarbe im Arbeitszimmer

Geradlinige, aufgeräumte Arbeitszimmer wirken besonders edel in Anthrazit, Weiß und Abstufungen von Grau. Ein Farbspritzer in fröhlichem Grün läutet beim Rausgehen den Feierabend ein.

Ideen entwickeln oder kühl kalkulieren – die Farbexperten von Alpina zeigen, welche Wandfarbe die richtige für Ihr Büro ist. Farben entscheiden mit darüber, wie wohl wir uns in einem Raum fühlen und beeinflussen, wie angeregt oder produktiv wir sind. Finden Sie heraus, welcher Büro-Typ Sie sind und lassen Sie sich von den Farbgestaltungsideen für Ihr persönliches Arbeitszimmer inspirieren.

Anthrazit, graue Wandfarben und Limette im Home-Office für moderne Analytiker

Mögen Sie es gern aufgeräumt und übersichtlich? Dann gehören Sie vermutlich zu den strukturierten Analytikern. Grüntöne wie zum Beispiel „Grüne Poesie“Produktdetails von Alpina Feine Farben könnten zu Ihnen passen. Sie fördern die Konzentration und eignen sich daher hervorragend als Wandfarbe für Arbeitszimmer. Das gilt auch für Grau als Wandgestaltung, beispielsweise als Farbnuance „Dunkle Eleganz“Produktdetails von Alpina Feine Farben. Die Nuance wirkt modern, neutral und lenkt nicht ab. Im Zusammenspiel ergeben die beiden Farbtöne eine ideale Kombination für mehr Konzentrationsleistung. Setzen Sie dezente Deko-Elemente ein und sorgen Sie für ausreichend Stauraum im heimischen Büro.

Beflügelnde Leichtigkeit durch die passende Wandfarbe im Homeoffice
Mintgrüne Wandfarbe im Arbeitszimmer.
Kreative schicken Ihren Geist, am besten mit Aqua- und Türkistönen im Arbeitszimmer, auf Reisen.

Kreative schicken Ihren Geist, am besten mit Aqua- und Türkistönen als Wandfarbe im Arbeits-zimmer, auf Reisen.

Ein kühler Türkiston gibt Räumen Weite und lässt die Gedanken auf Reisen gehen. Zarte Blau- und Türkistöne, wie „Licht der Gletscher“Produktdetails  von Alpina Feine Farben, eignen sich besonders gut für kleine Arbeitsräume, da die Wände optisch vom Betrachter zurückweichen. So erreichen Sie im Home-office Weitblick, schaffen neue Blickwinkel und ruhige Gelassenheit. Um die Kälte des Farbtons auszubalancieren, setzen Sie als Gegenpole warme Holzelemente und verspielte Details ein.

Stress am Schreibtisch effektiv vorbeugen können Sie mit der Farbpalette von Himmel, Sand und Meer, die für eine entspannte Atmosphäre sorgen. Ruhige Beige- und Blautöne für die Wandgestaltung wie „Stilles Wasser“Produktdetails , „Gletscherblau“Produktdetails  oder „Weicher Sand“Produktdetails  aus den Alpina Farbrezepten reduzieren Anspannung und Hektik., Bblaue Wände können nachweislich sogar zu kreativeren Lösungen inspirieren sowie die Produktivität steigern. Um die ruhige Raumstimmung nicht zu stören, passen klare Linien inbei den Möbelnstücken, die sich be-wusst zurücknehmen. Dieses Farbkonzept eignet sich durch seine sanft entspannende, aber nie einschläfernde Wirkung auch hervorragend für kombinierte Schlaf- und Arbeitszimmer.

Kleine und dunkle Arbeitszimmer profitieren von einem strahlenden Sonnengelb als Wandfarbe. Es regt geistige Aktivität an und macht ganz nebenbei gute Laune – auch an Regentagen.

Erhellendes Gelbe Wandgestaltung für eine angeregte Arbeitsatmosphäre im Büro
Hellgelbes Arbeitszimmer mit weißen Möbeln
Kleine und dunkle Arbeitszimmer profitieren von einem strahlenden Sonnengelb. Es regt geistige Aktivität an und macht ganz nebenbei gute Laune auch an Regentagen.

Selbst wenn es draußen regnet, verbreitet das strahlende Gelb „Glanz des Sonnenkönigs“Produktdetails von Alpi-na Feine Farben im Homeoffice eine sonnige Atmosphäre. Ein leuchtend gelber Raum wirkt offe-ner und lässt den Arbeitsplatz wärmer erscheinen. Gelb hellt nicht nur die Stimmung auf, es regt auch die Gehirntätigkeit an. Beste Voraussetzungen für einen kreativen und konzentrierten Arbeits-platz! Leuchtende Gelbnuancen eignen sich besonders gut für dunkle Arbeitszimmer, in die wenig Tageslicht einfällt. Dunkelblau als Kontrastton zu Gelb bringt Spannung in den Raum und verstärkt gleichzeitig die Leuchtkraft des Farbtons. Denselben Effekt haben moderne Grautöne und Beton-elemente, die ein minimalistischer Einrichtungsstil unterstreicht.

Frische Energie im Arbeitszimmer mit Gelbgrün

Für neuen Schwung sorgt der Blick auf eine Wand in frischem Gelbgrün (Alpina Feine Farbe „Erwachen des Frühlings“Produktdetails). Der Farbton erinnert an den Frühling, verbreitet Aufbruchstimmung und lässt so selbst stockende Projekte wieder in Fluss kommen. Mit viel Weiß wirkt junges Gelbgrüne Wandfarbe leicht und licht, gelbe Akzente betonen den spritzigen Charakter des Farbtons und sti-mulieren die Gehirntätigkeit. Anthrazit und Schlammtöne geben dem Gelbgrünen Anstrich einen erwachsenen Charakter, der durch klare Linien in den Möbelstücken noch unterstrichen wird. 

Wo die Farben eingesetzt werden sollten

Kalte Farben sind am besten für Arbeitsplätze geeignet, an denen die Arbeitnehmer ruhig und ent-spannt sein müssen. Besonders Anwaltskanzleien, psychiatrische Kliniken und öffentliche Areale profitieren stark von diesen Farben. Auch für Produktionsstätten kann eine Kombination von Blau und Grün ein Gefühl der Weite und des Friedens auslösen.

Weiß ist besonders für Krankenhäuser und Laboratorien geeignet, wo Sterilität und Sauberkeit ge-fragt sind. Da diese Farbe nicht besonders entspannend wirkt, ist sie nicht ideal für Büroarbeitsplät-ze.

Rot sollte mehr dafür genutzt werden, Akzente zu setzen, kann aber auch als Grundfarbe für Korri-dore, Kantinen und Aufenthaltsräume genutzt werden. Da Rot keine besonders gemütliche Farbe ist, werden die Angestellten hier so weniger Zeit verbringen.

Bibliotheken und Lesesäle profitieren besonders von Olivtönen. Diese stimulieren die Konzentration der Menschen und sind somit sehr gut für eine Atmosphäre des Lesens und Studierens geeignet.

Jetzt teilen: