Kreativ-EffekteKreativ-Putz

 
Jetzt entdecken

Wände mit Charakter für Wohnungen mit Stil: Mit dem leicht zu verarbeitenden, roll- und streichfähigen Kreativ-Effekt KREATIV-PUTZ der Alpina Farbrezepte kommt im Handumdrehen eine ruhige Struktur nach Ihren Vorstellungen an die Wand. Und es geht ganz einfach: In wenigen, simplen Schritten entsteht eine individuelle und hochwertige Wandgestaltung.

Wände mit prägnanter Putz-Struktur

Mit dem feinkörnigen, matten KREATIV-PUTZ bringen Sie eine individuelle Note in Ihr Zuhause. Er verleiht den Wänden eine einzigartige und prägnante Oberflächenstruktur mit einer individuellen Haptik und einer natürlichen, frischen Ausstrahlung. So erhalten selbst schlichte Wände ein lebendiges Finish.

Entscheidend für das Endergebnis ist der richtige Untergrund. Dieser muss glatt, sauber, trocken und tragfähig sein. Geeignete Untergründe sind Mauerwerk, Verputz, grundierte Gipskartonplatten, Dispersionsaltanstriche und glatte, festhaftende Tapeten, die mit einem Dispersionskleber verklebt wurden. Stark und ungleichmäßig saugende Untergründe müssen zunächst mit einem Tiefgrund grundiert werden. Kontrastreiche Untergründe sollten mit Alpinaweiß vorgestrichen werden.

Harmonische Kombinationen mit dem KREATIV-PUTZ

Die raue Struktur des Farbrezepte KREATIV-PUTZ passt als kontrastreiches Element hervorragend zu glatten Oberflächen und Möbelstücken mit einer betont geradlinigen, cleanen Formensprache, beispielsweise zur klassischen Moderne mit ihren sanften Grau- und Greigetönen. In Verbindung mit Farbtönen wie dem hellen Grün „BalanceProduktdetails“, dem stimmungsvollen, gedämpften Grau-Blau „NordmeerProduktdetails“ und dem beruhigenden Hellblau „Stilles WasserProduktdetails“ werden die Natürlichkeit und die pure Note des Effektputzes betont und ein modernerer Stil erzeugt. Etwas klassischer ist die Kombination mit warmen Beigetönen und orangefarbenen Nuancen.

How-to: Effektputz richtig streichen

Anwendung Schritt 1

1. Farbe vor Gebrauch gut umrühren. Zum Auftragen der Materialien benötigen Sie nur noch den Alpina Roller und optional die Alpina Bürste oder die Alpina Effekt-Kelle.

Anwendung Schritt 2

2. Rollen Sie den KREATIV-PUTZ mit dem angefeuchteten Alpina Roller zunächst auf ca. 2 m² satt auf. Je mehr Material Sie auftragen, desto stärkere Strukturen entstehen.

Anwendung Schritt 3

3. Sie können den KREATIV-PUTZ im Anschluss, je nach gewünschtem Effekt, mit der Alpina Bürste oder der Alpina Effekt-Kelle strukturieren. Für eine feine Struktur gestalten Sie den KREATIV-PUTZ kreuz und quer mit der Alpina Bürste.

4. Für eine markante Putzoptik strukturieren Sie den KREATIV-PUTZ mit der Alpina Effekt-Kelle. Tragen Sie dafür mehr Material auf die Oberfläche auf. Bearbeiten Sie die restliche Wandfläche wie oben beschrieben. Rollen Sie dabei immer ein Stück in die bereits strukturierte Fläche ein, um ein optimales, ansatzloses Oberflächenergebnis zu erzielen („nass in nass“). Lassen Sie die KREATIV-PUTZ 12 Stunden trocknen.

Tipp unserer Farbexperten:

Wer schon etwas Übung hat, kann den KREATIV-PUTZ auch direkt mit der Kelle aufbringen.