Holz schützen und verschönern

Pressemitteilung vom

Alpina Premium-Lasur – einfache Verarbeitung, maximaler Schutz

Warme Temperaturen, Sonnenschein und ein schöner Platz im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse – wenn man es sich im Freien bequem machen kann, lässt sich der Sommer genießen. Doch vorher sollte man daran denken, dass Gartenmöbel aus Holz einen guten Langzeitschutz benötigen, wenn sie vom Frühjahr bis in den Herbst draußen stehen und der Witterung ausgesetzt sind. Ohne Pflege können selbst widerstandsfähige Holzarten den Wechsel von Sonne und Regen nicht unbeschadet überstehen. Die UV-Strahlung der Sonne lässt das Holz grau und brüchig werden. Feuchtigkeit kann dann leichter eindringen und Fäulnis verursachen. Doch das muss nicht sein.

Wenn die natürliche Maserung des Holzes weiter sichtbar bleiben soll, empfiehlt sich der Anstrich mit einer Lasur. Sie sorgt für einen optimalen Wetterschutz. Der Überzug hält Feuchtigkeit fern und blockt die schädliche UV-Strahlung ab. Der Aufwand lohnt sich, denn bei entsprechender Pflege bleiben die Möbel über Jahre „in Form“.

Und so wird es richtig gemacht: Alte Anstriche werden gereinigt und angeschliffen, lose Reste werden entfernt. Bei Nadelhölzern empfiehlt sich die Imprägnierung mit einem Holzschutz-Grund. Danach erfolgt der erste Anstrich mit einem breiten, flachen Borstenpinsel. Gestrichen wird in Richtung der Holzmaserung. Für einen dauerhaften Schutz wird am nächsten Tag ein zweites Mal lasiert.

Produkt-Tipp: Die Alpina Premium-Lasur lässt sich besonders einfach verarbeiten, denn sie ist zunächst sehr dickflüssig und tropft deshalb kaum. Beim Auftrag mit dem Pinsel verflüssigt sie sich und kann deshalb leicht, schnell und gleichmäßig verteilt werden. Auf der Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt, bietet die wasserbasierte Alpina Premium-Lasur einen eben so guten und lang anhaltenden Schutz wie lösemittelhaltige Produkte.

Weitere Informationen:

www.alpina-farben.de