Farbtrends 2019: Sorbet-Rot mit kühlen Akzenten

Pressemitteilung vom

In diesem Jahr wird es in den eigenen vier Wänden besonders lebendig. Die Trendfarbe 2019 bringt einen frischen Sommerwind mit sich – genießen Sie die unbeschwerte Freiheit zu Hause.

Ober-Ramstadt, Januar 2019 – „Keine Angst vor Farbe!“ sollte Ihr Mantra für dieses Jahr sein, denn 2019 bringt frischen Wind in die gute Stube! Kraftvolle Farben mit aufmunternder Wirkung liegen voll im Trend, allen voran die Power-Farbe schlechthin: Rot. Sie ist Symbol für Liebe und Energie, verheißt feuriges Temperament, kann aber auch gleichzeitig für Ruhe und Harmonie sorgen. Mit ihrer Vielfältigkeit passt die rote Farbpalette ideal zum neuen lebensbejahenden Zeitgeist. Es gilt: Den Moment genießen und Optimismus verströmen.

Kraftvoll bis verspielt: Farbfamilie Rot

Ob kräftiges Purpur oder zartes Rosé – bei Rottönen kommt es auf die Kombination an. Im Zusammenspiel mit der richtigen Farbe, werden Räume durch verschiedene Nuancen zu Ihrem persönlichen Einrichtungsstatement. Die zahlreichen Rot-Facetten verleihen einem Raum mit den richtigen Akzenten ein dynamisches Spiel von hell und dunkel, kräftig und leicht, warm aber auch kühl. So wird die Wand zur Bühne für abwechslungsreiche Inszenierungen von Licht und Schatten.

Kombinationen ist alles!

Die Grauverdrossenheit hält auch 2019 weiter an. Zwar sind auch Akzente aus elegantem und gediegenem Grau wieder vermehrt in Wohnungen anzutreffen, einen richtigen Blickfang schaffen Sie in diesem Jahr mit Ton-in-Ton gestallteten Wänden. Ornamente und Muster in „Roter Ahorn“ oder „Hula Hoop“ machen aus Zimmern Oasen der Inspiration. Akzente in hellem Blau wie „Luftschloss“ oder „Gletscherblau“ verleihen einer roten Wand Raffinesse und Pfiff und eignen sich so als Blickfang oder gar Design-Zentrum fürs Wohnzimmer. Eine ruhigere Ergänzung zum modernen Rot sind klassische, neutrale Naturtöne wie Beige („Sweet Home“) oder Sand („Weicher Sand“), die sich in nahezu jeder Trendpalette 2019 wiederfinden.

Eine Frage des Stils

Ob nun gemütliche Einrichtungsstile wie Hygge, Lagom oder Zen oder eine eher kühle und moderne Gestaltung der Wohnung – Rot passt zu allem. Dabei kann ein eher zartes Rot wie „Hula Hoop“ das harmonische Gesamtbild abrunden oder ein eher kräftiger Ton wie „Tanz der Sehnsucht“ eine sonst eher nüchterne und klare Einrichtung akzentuieren und in Szene setzen. Grundsätzlich gilt für 2019: Finde die perfekte Mitte zwischen überladener Dekadenz und asketischem Purismus. So entsteht eine natürliche Balance und Harmonie für die Sinne.