Lassen Sie sich inspirieren!

Ein tiefes, sattes Braun ist bei der Wandgestaltung von Kinderzimmern nicht empfehlenswert, da diese Nuancen von Kindern als zu dunkel und bedrückend empfunden werden könnten. Wohl aber bieten sich hellere Nuancen von Braun, wie z. B. ein sanftes Beige oder ein zarter Creme-Ton, an. Diese Farbtöne sind vor allem als Kombination mit kräftigeren, aber zugleich leicht entsättigten Farben wie einem pastelligen Rot, Orange oder Blau gut geeignet, die für eine fröhliche und lebendige Farbstimmung sorgen. Eine gute Kombination ist auch eine helle und warme Braun-Nuance wie Beige zusammen mit einem kühleren leichten Farbton wie Himmelblau. Durch die gegensätzlichen Farbtemperaturen und den entstehenden Kalt-Warm-Kontrast wird das dreidimensionale Sehen, die Tiefenwahrnehmung, von Kindern gefördert.

... mehr lesen