Die Farbexperten - Ein Blog über dein Zuhause

Wenn die Küche zum Schlafzimmer wird

„Und hier kommt dann das Schlafzimmer hin!“, dachte ich, als ich das erste Mal durch die Wohnung lief und in der Küche stand. Der Raum wäre auch als Küche schön gewesen – lichtdurchflutet, zum Hinterhof, großzügig. Die jetzige Küche ist zwar 20 Jahre alt und müsste raus. Aber das Problem ist: Wir brauchen ein zweites Schlafzimmer. Und der riesige Raum nach vorne raus eignet sich einfach ideal als Wohn-Esszimmer mit offener Küche. Das passt auch zu unserem Leben – es wird gekocht, gechillt, gespielt und das am allerliebsten, wenn wir alle zusammen in einem Raum sind.

Die Eigentümer zuckten zwar ein bisschen, als ich ihnen meine Idee unterjubeln wollte, aber sie sind bis heute die coolsten Eigentümer Berlins und stimmten zu.

Renovierung: Vorher – Nachher – Spiel

Und weil Vorher-Nachher so viel Spaß macht, hier die alte Küche:

Blick auf ein Fenster in einer alten Küche

Wäre auch wirklich eine schöne Küche gewesen….

Renovierungsarbeiten in einer Küche

Die alte Kammer und die 3 Lagen Fliesen müssen weichen...

Ich habe eigentlich eine gute Vorstellungskraft, bin dann aber doch selbst immer wieder überrascht, wenn ich sehe, wie Räume sich verändern, wenn man sie einmal „nackig“ macht.

Alte renovierungsbedürftige Küche

Mit kahlen Wänden wirkt die alte Küche wie ein vollkommen anderer Raum!

Und natürlich gibt es immer Überraschungen in alten Häusern. Unter der einen Lage von Küchenfliesen verbargen sich noch 2 weitere, und beim Abschlagen kam die halbe Wand mit.

Blick auf einen renovierungsbedürftigen Raum

Aber der Raum, den man hier langsam erkennen kann, lässt mein Herz vor Freude hüpfen.

In welcher Farbe will man aufwachen?

Für mich war ganz klar: Das Schlafzimmer soll dunkelblau werden – und zwar „Blaue Stunde“ aus der Linie Farbrezepte von Alpina. Ich mag dunkle Farben im Schlafzimmer. Es beruhigt mich. Vielleicht, weil es wie ein Kokon ist? Und die „Blaue Stunde“ hat genau den richtigen, satten und gleichzeitig warmen Blauton. Ich hatte ja lange mit Isabel Wolf hin und her überlegt, was alles blau werden soll – eventuell auch der Boden. Aber auch wenn das Schlafzimmer hier noch voller Bauschutt ist - der weiße Streifen unter der Decke und die vier dunkelblauen Wände waren definitiv die richtige Wahl.

Frisch gestrichenes Zimmer mit Bauschutt

Noch schläft Bauschutt im Schlafzimmer...

Renovierung: Es dauert immer länger...

Natürlich dauert immer alles länger als man denkt. Das Schlafzimmer war aber einer der ersten Räume, die fertig wurden. Und wie schläft es sich in Dunkelblau?

Fertig renoviertes Schlafzimmer mit blauer Wand

Blaue Stunde - Traum in Blau mit einem Stich ins Lila

Es schläft sich herrlich! Was ich nicht erwartet habe, aber sehr mag, ist wie sehr sich das Blau durch meine Deko verändert. Vor allem die pudrigen Rosé farbenen Vorhänge halten zwar die direkte Sonne ab, lassen das Blau aber mit einem starken Lila Stich erscheinen. Mit weißen Vorhängen würde es bestimmt mehr dem Original Ton entsprechen. Die Farbe changiert. Aber genau das gefällt mir.

Blaue Schlafzimmer Wand mit Lila Unterton

Die Rosé Vorhänge in Kombination mit der Rosé Bettwäsche, lassen den Lilastich erkennen.

Blaue Schlafzimmer Wand mit Lila Unterton

Wie sehr die Vorhänge die Wandfarbe beeinflussen können, sieht man hier: Ohne Vorhänge ist der Lilastich nicht zusehen.

Erstaunlich zusehen, wie sich die Farbe angleicht, wenn man sie mit anderen Farben kombiniert – mit meinen Rosé farbenen Vorhängen, kommt der lila Stich zur Geltung. I love it! So kann man den Ton der Wandfarbe verändern, ohne zu streichen!

Und ganz gleich, was man vor die Wände stellt, es sieht wunderschön aus. Die Vorhänge waren ein Zufallsfund beim Möbelschweden. Ich finde die Kombination großartig.

Vorhände und Kommode vor dunkelblauer Wand

Auch Holz sieht toll aus vor der blauen Wand!

Kommode vor dunkelblauer Wand

Die antike Holzkommode kommt noch besser zur Geltung vor der blauen Wand.

Und dekomäßig kann man sich hier austoben. Die Topfpflanzen strahlen noch mehr vor der „Blauen Stunde“ und mein Sammelsurium aus Schmuck und Schatullen ebenfalls.

Blüten vor blauer Wand

Farbenpracht, die mich glücklich macht! Die Blüte lässt das blau fast wie Fuchsia wirken.

Kommode und Schmuckkästchen vor blauer Wand

Gesammelte Schätze der letzten Jahre – vor Blau noch schöner!

Renovieren und Farben auswählen mit guter Beratung

Isabell Wolf hatte mir ja ganz stark von blauem Boden abgeraten, weil man dadurch das Gefühl von Haltlosigkeit bekommt. Und ich bin ihr sehr dankbar dafür!

Dunkelblaue Wand und Holzdielen

Boden, Tür & Wandfarbe – passt!

Die alten abgezogenen Küchendielen sehen wunderschön zu der blauen Wand aus, und die weiße Tür lässt einen gedanklich kurz nach Griechenland reisen.

Grauer Stuhl mit Dekorationen vor einer dunkelblauen Wand

Der Stuhl als Nachttisch – das Bild ist ohne die pudrigen Vorhänge vor den Fenstern aufgenommen und – schwupps – das Blau kommt voll zur Geltung!

Auch der grau lackierte Stuhl, den ich als Nachttisch benutze, sieht vor dem Blau toll aus!

Pflanze vor einer dunklen blauen Wand

Ein perfektes Zusammenspiel von Zimmerpflanzen und sattem Blau.

Und wenn ich morgens von der Sonne geweckt werde, auf die Glückskastanie schaue und den Vorhang im Wind wehen sehe, dann denke ich: Alles richtig gemacht!