Die Farbexperten - Ein Blog über dein Zuhause

Viel zu schade zum Wegschmeißen: Alter Stuhl vom Sperrmüll in neuem Glanz

3

Selber machen statt neu kaufen lautet die Devise! Auf dem Trödel, dem Flohmarkt und Gebrauchtwarenkaufhäusern lassen sich so manche Möbelschätzchen finden. Und manchmal sind sie sogar umsonst – so wie dieser Holzstuhl vom Sperrmüll. Viel zu schade zum Wegschmeißen. In nur einer Stunde ist das gute Stück mit Farbe wieder auf Vordermann gebracht. So viel Spaß kann Upcycling machen!

DIY Materialen auf einem schwarzen Stuhl wie Lack, Klebeband und Pinsel.

Vorbereitung für das Stuhl-Upcycling: Die Materialliste

+ Alpina Buntlack für Innen in tiefschwarz, seidenmatt oder glänzend
+ Rührholz für den Lack
+ Pinsel oder Rolle
+ Handschuhe und Mundschutz
+ Folie oder anderen Untergrund zum Lackieren
+ Abklebeband
+ Schleifpapier (Körnung 180 bis 220)

Kratzer und abgeblätterte Farbe bei einem schwarzen Holzstuhl.

Die Spuren der Zeit, wie Kratzer und abgeplatzte Farbe, auf dem schwarzen Lack des Stuhls sehen nicht nur unschön aus, sondern stören auch beim Sitzen

1. Dieser Stuhl musste in der Vergangenheit offenbar so Einiges ertragen. Der Lack blättert an vielen Stellen schon ab. Bevor es ans Lackieren geht, muss der Stuhl also zuerst abgeschliffen werden. Dafür kannst Du mit einem Schleifklotz oder einer Schleifmaschine arbeiten. Es geht aber genauso schnell und gründlich per Hand. Mit den Fingern kommt man außerdem besonders gut zwischen die Streben der Rückenlehne und andere schwierige Stellen.
WICHTIG: Trage beim Schleifen immer einen Mundschutz!

DIY Upcycling-Anleitung: So wird´s gemacht

Eine Person schleift einen schwarzen Stuhl per Hand ab.

Ganz ohne Maschinen und Werkzeug: Das Abschleifen per Hand ist einfach und geht schnell

2. Der Lack muss nicht komplett runtergeschliffen werden. Es geht mehr darum, dem neuen Anstrich einen ebenen Untergrund zu bieten und abblätternde Stellen zu entfernen.

TIPP: Für eine perfekte Oberfläche kannst Du Risse oder Löcher auch mit Holzspachtelmasse füllen, trocknen lassen und glattschleifen.

Eine Person wischt Schleifstaub von einem schwarzen Holzstuhl.

Der Schleifstaub muss vor dem Lackieren vom Holzstuhl entfernt werden.

3. Wichtig: Bevor es ans Lackieren geht, muss das Holz staub- und fettfrei sein. Entferne den Schleifstaub mit einem trockenen Tuch.
Klebe danach alle Stellen mit Malerkrepp ab, die keinen Anstrich bekommen sollen (zum Beispiel Rollen und andere Metallteile).

Abgeklebte Metallteile an einem schwarzen Stuhl.

Alles abkleben, was keinen Lack abkriegen soll.

4. Da der Stuhl vorher schon schwarz war und auch der neue Lack schwarz ist, ist nur ein Lackiervorgang notwendig. Bei großen Farbunterschieden musst Du eventuell noch ein zweites Mal lackieren.

Eine Person lackiert einen Holzstuhl schwarz.

Mit Pinsel oder Rolle und dem Alpina Buntlack für Innen in Schwarz ist der Stuhl ruckzuck lackiert

5. Nach 24 Stunden ist der Lack komplett durchgetrocknet. Pinsel oder Rolle kannst Du einfach mit Wasser reinigen und beim nächsten Mal wieder benutzen.

Viel Freude bei der Schatzsuche auf Flohmärkten, beim Trödel oder im Gebrauchtwarenkaufhaus! Mit Upcycling leistest Du einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und es macht auch noch super viel Spaß!

Schwarz lackierter Büro-Holzstuhl im Arbeitszimmer.

Der aufgebesserte Holzstuhl erstrahlt mit neuem schwarzen Lack: Sieht aus wie neu!

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Zur Datenschutzerklärung
OK