Die Farbexperten - Ein Blog über dein Zuhause

Trend aus den USA: Der Mudroom

3

Schon mal von einem Mudroom gehört? Ja, genau: Ein Schlammraum. Der Begriff kommt aus den USA und beschreibt einen Raum, der sich üblicherweise in Eingangsnähe befindet. Hier werden Schuhe und Jacken ausgezogen und aufbewahrt. Gerade im Herbst oder Winter sind die gerne mal dreckig – deswegen auch „Schlammraum“.

Oft sind Mudrooms mit maßgefertigten Einbauschränken und Regalen ausgestattet. Offener und geschlossener Stauraum bieten genug Möglichkeiten Schuhe und Kleidung aufzubewahren. Und für ein bisschen Deko ist auch immer Platz.

Du bist auf den Geschmack gekommen und möchtest auch einen Mudroom in Deinem Zuhause haben? Mit meinen Tipps bekommst Du den edlen, maßgefertigten Look ganz einfach selbst hin.

Was Du für einen typischen Mudroom brauchst:

+ Sitzbank
+ Geschlossenen und offenen Stauraum
+ Garderobenhaken
+ Robuste, pflegeleichte Lacke, Farben und Dekoration

Tipps für Deinen DIY Mudroom

Lackieren von langen Holzbohlen für eine Sitzbank

Pflegeleichte Schlammfarben sind ideal für den Mudroom

Das wohl wichtigste in jedem Mudroom ist die Sitzgelegenheit, um die Schuhe auszuziehen.
Eine Sitzbank ist schnell und günstig selbst gebaut. Damit sie schön stabil ist, lasse Dir im Baumarkt einfach ein paar dicke Holzbohlen zuschneiden. So musst Du sie Zuhause nur noch lackieren und zusammenkleben.

TIPP: Je nach Länge solltest Du noch ein drittes Bein in der Mitte der Sitzbank einplanen. Schließlich muss die Bank nicht nur Personen, sondern auch die Regale tragen können.

Ein besonders schönes und robustes Lackierergebnis erhältst Du, wenn Du zwischen zwei Lackiervorgängen die Flächen leicht anschleifst. Der Lack muss dafür durchgetrocknet sein.
Nach dem Schleifen solltest Du die Bretter abstauben, so dass die zweite Schichte auch darauf haften kann.

TIPP: Astlöcher im Holz brauchst Du nicht zuspachteln. Im Mudroom darf es ruhig auch etwas rustikaler zugehen.

Die richtige Farbe: Im Baumarkt gibt es eine große Auswahl an Alpina Buntlacken in vielen verschiedenen Farben wie beispielsweise Alpina Buntlack Innen in Lichtgrau.

DIY Mudroom: Bretter festleimen

Die Bretter befestigen

Wenn Deine Bank von Wand zu Wand geht, kannst Du die lackierten Beine einfach mit Baukleber an die Wand kleben. Trage den Kleber punktuell auf die Rückseite der Bretter auf und presse die Stücke an die Wand.
Steht Deine Bank nur an der Längsseite an einer Wand, arbeite mit Schrauben oder Dübeln und befestige die Bank zusätzlich noch an der langen Wand, damit sie nicht kippelt.

Aufbau einer Sitzbank

Die Dicken Bohlen halten so Einiges aus

Stehen die Beine, kannst Du die Sitzplatte befestigen.

DIY Sitzbank: Ankleben der Sitzfläche

Ganz ohne Schrauben

Auch die Sitzfläche kannst Du mit Holzleim oder Baukleber an die Beine befestigen.

TIPP: Je tiefer die Bank, umso praktischer ist sie. Um Kosten zu sparen kannst Du für die gewünschte Tiefe auch einfach zwei schmale Bohlen verwenden.

Regale auf einer Sitzbank anbringen

Regale aufbauen und auf die Bank stellen

Für den nötigen Stauraum kannst Du einfach Bücherregale mit Schubladen aus dem Möbelladen verwenden. Die stellst Du auf die Bank und befestigst sie zur Sicherheit noch an der Wand.

DIY: Gaderobenleisten anbringen im Mudroom

Leisten an die Wand

Leisten an die Wand

Wand streichen

Damit alles wie aus einem Guss wirkt, erhält die Wand zwischen den Regalen eine Verkleidung und einen Anstrich in der gleichen Farbe wie die Bank.

In Amerika sind Wandverkleidungen, dort Panelling und Moulding genannt, sehr beliebt. Die sollen die Wand vor Verschmutzungen schützen und werden oft in hoch frequentierten Räumen installiert.

Mit ein paar schmalen Leisten kannst Du diesen Look schnell nachbauen. Klebe oder nagele die lackierten Leisten in einem Raster an die Wand. Ich habe den Wandabschnitt einfach in Drittel geteilt.

TIPP: Besonders gut sieht es aus, wenn die oberste Leiste exakt mit dem Regal auf einer Linie ist:

Bündig abschließende Gaderobenleiste mit einem schwarzen Regal

Alles auf der gleichen Höhe

Ledergriffe an einem schwarzen Regal

Auf die Details kommt es an.

Geflochtene Körbe als Dekoration auf einer Sitzbank

Super praktisch: Körbe

DIY Garderobe und Schuhregal im Mudroom

Die passenden Accessoires

Für einen maßgeschneiderten Look kannst Du die Griffe der Schubladen und Schränke schnell austauschen. Achte dabei nur darauf, dass der Lochabstand passt. Ich habe die schlichten schwarzen mitgelieferten Griffe gegen edle Griffe aus Leder getauscht.

Körbe machen sich in Mudrooms besonders gut. Sie sind robust, unempfindlich und bieten Platz für Schals, Mützen und Regenschirme.

TIPP: Stimme Accessoires wie Deko und Garderobenhaken farblich aufeinander ab.

Viel Spaß beim Nachbauen!

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Zur Datenschutzerklärung
OK