Die Farbexperten - Ein Blog über dein Zuhause

Die richtige Farbkombination lässt Räume strahlen und leuchten!

Lucie Marshall
Geschrieben von: Lucie Marshall

Draußen ist es kalt und dunkel. Wir fahren morgens im Dunklen zur Schule und wir winken der Sonne noch schnell auf dem Heimweg am Nachmittag zu, bevor sie sich schon vor uns schlafen legt. In Berlin ist der Winter besonders bitter und lang, da hilft nur eins: Man muss es sich drinnen schön hell und leuchtend machen. Wie? Am besten mit Accessoires, Kerzen und schönen Trockenblumen.

Die Farbmischung lässt einen durch den Winter kommen

Komfort sichern mit leuchtende Kissen

Blumen findet man draußen schon lange keine mehr. Die Bäume sind kahl und grau. Kissen mit Blumen helfen allerdings enorm. Ich habe bewusst bei der Kissenauswahl auf leuchtende Farben und Blumenmuster geachtet. Die sehen natürlich auch im Sommer toll aus, aber im Winter machen sie extra gute Laune.

Retro-Sessel im Wohnzimmer mit rosa Wand

Kuschelsessel mit Sommerkissen im Wohnzimmer

Den Kuschelsessel hatte ich ja mit Alpina Klarlack wieder auf Vordermann gebracht. Das Lammfell macht den Sessel noch kuscheliger und vor allem richtig warm für den Winter. Die orangenen Blumen auf dem Kissen erinnern einen an wärmere Tage.

Retro-Blumenmuster Kissen

Auch grüne Blumen machen gute Laune

In der dunklen Jahreszeit ist unsere große Wohnküche noch mehr als sonst der zentrale Punkt in der Wohnung – hier wird gespielt, gegessen und man verbringt die dunklen Nachmittage zusammen mit Freunden und Lego. In die Schlafzimmer geht man tatsächlich nur zum Schlafen. Darum lag mein Augenmerk für helle, leuchtende Farben auch besonders auf diesem Zimmer.

Pink und grün gestreiftes leuchtendes Kissen

Leuchtendes Pink kombiniert sich gut mit dem grauen Sofa von MYCS

Ich mag, wenn man Stoffe und Muster miteinander mischt. Das Kelim – Kissen mit seinem leuchtenden Pink ist ein schöner Hingucker und bringt die roséviolette Wandfarbe Melodie der Anmut aus der Reihe Alpina Feine Farben ebenfalls zum Strahlen.

Sommererinnerungen: Blumen in allen Varianten

Unser Teppich aus Tibet ist sowieso ein einziges Sommerspektakel. Das Blumenmuster und die Farben knallen im Winter noch mehr. Topfpflanzen blühen ja zum Glück auch im Winter und auch wenn mein Sohn immer vor dieser Pflanze steht und mich fragt: „Mama, ist die wirklich echt??“, mir hilft dieses pinke Lila über die grauen Tage.

Altes Gemälde mit goldenem Rahmen hinter einer Vase

Blumen in allen Varianten

Eine weitere Variante: Blumengemälde und Äste mit kleinen Zieräpfelchen. Geht immer. Sieht immer schön aus.

Ohne Kerzen geht es nicht!

Rosa-goldene Kerzen

Man könnte mich auch Kerzensüchtig nennen.

Ein Winter ohne Kerzen ist für mich wie ein Fisch ohne Wasser. Ich liebe Kerzenlicht, den Duft von Wachs. Das Flackern beruhigt mich und das ist wiederum das Herrliche am Berliner Winter: Es ist spätestens ab 16 Uhr dunkel, das heißt, ich kann dann schon alle Kerzen anzünden. Ich mag farbige Kerzen und Gold geht immer!

Äste und Goldspray für ein DIY

Jetzt wird’s goldig!

Mein Sohn ist ein Stöcke – Sammler. Das kann unglaublich nerven und unser Hausflur ist voll mit seiner Sammlung. Aber es hat auch was Gutes, wenn es kalt ist. Denn jetzt habe ich Stöcke, die ich golden ansprühen kann!

Gold angesprühte Äste

Vielleicht kann ich mit dem Papier auch noch was machen?

Gold angesprüht ist es schnell auf dem Balkon. Mit dem Goldspray von Alpina ist es kein großer Akt. Das sollte man allerdings wirklich besser draußen machen. Schnell trocknen lassen, ab in die Vase und was drangehangen, fertig!

Goldene Äste mit Stern-Dekoration

Mit leuchtenden Akzenten den Raum zum strahlen bringen.

Viel Spaß beim Dekorieren und nicht vergessen: Auch der längste Winter geht vorbei!

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Zur Datenschutzerklärung
OK