Home / Unternehmen / Chronik

Der Grundstein der Erfolgsgeschichte der Marke Alpina war die Erfindung von „Alpinaweiß“, das bis heute das Spitzenprodukt von Alpina darstellt. Seinen Namen verdankt Alpinaweiß der Schönheit der Alpen, denn als der Farbenfabrikant Dr. Robert Murjahn zu Beginn des letzten Jahrhunderts im schweizerischen Luzern auf die strahlend weißen, schneebedeckten Berge schaute, inspirierte ihn der Anblick zur Namensgebung für seine neuentwickelte Wandfarbe. Im Jahr 1909 ließ er „Alpinaweiß“ als Marke eintragen.

Heute bietet Alpina neben Alpinaweiß, das durch die weiße Katze aus der Fernsehwerbung zu den bekanntesten Marken Deutschlands zählt, und weiteren weißen Innen- und Spezialfarben ein komplettes Sortiment an bunten und kreativen Farben, Fassadenfarben, Lacken, Lasuren und Produkte für die Mischmaschine im Baumarkt. Insbesondere im wachsenden Segment der bunten Farben setzt Alpina immer wieder inspirierende und auch überraschende Impulse.

Entdecken Sie in unserer Chronik die Meilensteine der Alpina Unternehmensgeschichte, unseren Weg zu einem nachhaltigen Unternehmen, zahlreiche Produktinnovationen und aktuelle Auszeichnungen.

Wählen Sie aus, was Sie am meisten interessiert:
  • Auszeichnungen
  • Innovationen
  • Nachhaltigkeit
  • Meilensteine
  • Produkt-Tests
 
2015
Alpina ist „Nachhaltiger Hersteller“

Die Verbraucher-Initiative e.V. zeichnet die DAW-Unternehmensgruppe mit ihrer Marke Alpina als "Nachhaltiger Hersteller 2015" mit der Goldmedaille aus. Damit möchte die Initiative die Entscheidung für nachhaltig gestaltete und umweltfreundliche Produkte erleichtern.

 
2014
Mit seinem WM-Gewinnspiel sorgt Alpina für Furore im Markt

Weil Deutschland Fußball-Weltmeister wird, erhalten die Aktions-Teilnehmer die maximale Prämie in Höhe von 20 Euro.

 
2014
Perfekt geschützt vor Schimmel

Die Stiftung Warentest zeichnet die Alpina Bad- und Küchenfarbe als beste Wandfarbe im Test (ergebnisgleich mit sechs Produkten) aus. Testergebnis Gut (1,8) - im Test der Stiftung Warentest Ausgabe 1/2014

 
2014
Alpinaweiß Weißlack

Nun gibt es die Weiß-Ikone endlich auch als Lack!

 
2014
Relaunch Alpina Farbrezepte

Mit dem passenden Alpina Farbrezept lassen sich Räume im Handumdrehen in ein persönliches Wohlfühl-Zuhause verwandeln. Mit wenig Aufwand erzielen Sie große Wirkung, indem Farben harmonisch miteinander kombiniert werden und das gewünschte Wohngefühl erzeugen.

 
2014
Ökotest „Sehr gut“ für Premium Holzöl

Auch das Alpina Holzöl im Farbton Farblos wird von Öko-Test in Heft 08/2014 mit der Bestnote "sehr gut" bewertet.

 
2013
Alpina entwickelt Funktionsfarben

Wisch und weg Weiss, 2in1 Weiss sowie Ultra Schutz Weiss beheben Probleme, beugen dem Wiederauftreten vor und sorgen für einen perfekten, weißen Anstrich.

 
2012
Von Marktleitern zum Sieger gewählt

Die Fachzeitschrift „Baumarktmanager“ zeichnet Alpinaweiß als „Produkt des Jahres 2011/2012“ in der Kategorie Wohnen aus.

 
2012
Alpina unterstützt den Global Compact

Die DAW-Unternehmesgruppe, zu der Alpina gehört, tritt dem „Global Compact“ der Vereinten Nationen, der weltweit anerkanntesten Werteplattform für Nachhaltigkeit, bei. 

 
2012
Alpinaweiß mit der höchsten Reichweite

Beim Vergleichstest der Zeitschrift „selbst ist der Mann“ in Heft 1/2012 wird Alpinaweiß mit der Note „gut“ (2,1) bewertet und erzielt die höchste Reichweite aller neun getesteten Produkte.

 
2012
„Sehr gut“ für die Farbrezepte

Öko-Test bewertet die „Farbrezepte“ von Alpina und Tim Mälzer im Farbton Zitronenfalter in Heft 03/2102 mit „sehr gut“.

 
2012
Top Ten Beste Wachstumsmarke

Als einzige Marke aus dem Baumarkt-Segment wird Alpina in das deutsche Markenranking „Best Brands“ als eine der Top Ten „Beste Wachstumsmarken“ aufgenommen.

 
2012
Die beste Latexfarbe

Erneut wird Alpinaweiß von den Lesern der Zeitschrift „Heimwerker Praxis“ zum „Besten Produkt des Jahres“ gewählt, diesmal mit Alpinaweiß Seidenlatex in der Kategorie "Latexfarbe".

 
2012
NaturaWeiß auf Platz zwei

Stiftung Warentest verleiht Alpina NaturaWeiss in Heft 5/2012 die Note „gut“ (1,8) – nach Alpinaweiß die zweitbeste Note im Test.

 
2012
Testsieg bei Stiftung Warentest

Alpinaweiß wird von Stiftung Warentest im Vergleichstest von 46 Dispersionsfarben in Heft 5/12 mit der Gesamtnote „gut“ (1,6) als Testsieger ausgezeichnet.

 
2012
Alpina erneut Superbrand

Zum vierten Mal in Folge erhält Alpina den „Superbrands Germany Award“. Eine Superbrand ist eine Marke, die den Inbegriff der Qualität eines ganzen Produktbereiches darstellt und über Jahrzehnte eine herausragende Stellung einnimmt.

 
2012
Auszeichnung zum Hidden Champion

Die DAW-Firmengruppe, zu der Alpina gehört, wird vom Fernsehsender n-tv zum „Hidden Champion“ in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

 
2011
Topnote auch für NaturaWeiß

Auch Alpina NaturaWeiß wird von Öko-Test in Heft 3/2011 mit „sehr gut“ bewertet.

 
2011
Erneut „sehr gut“ für Alpinweiß

Öko-Test bewertet in Ausgabe 3/2011 Alpinaweiß erneut mit der Bestnote.

 
2011
Alpina ist „Nachhaltiger Hersteller“

Die Verbraucher-Initiative e.V. zeichnet die DAW-Unternehmensgruppe mit ihrer Marke Alpina als „Nachhaltiger Hersteller 2011“ mit der Silbermedaille aus. Damit möchte die Initiative die Entscheidung für nachhaltig gestaltete und umweltfreundliche Produkte erleichtern.

 
2011
Doppelsieg für unseren Lack

Gleich zweimal die Bestnote erhält der Alpina 2in1-Premium-Weißlack im gleichen Jahr: Öko-Test sagt in Heft 07/2011 „sehr gut“ und Stiftung Warentest zeichnet den Lack in Ausgabe 6/2011 mit der Note „gut“ (1,7) als Testsieger aus.

 
2010
Rezeptur mit nachwachsenden Rohstoffen

Die neue Alpina Premium-Lasur und das Alpina Holzöl basieren auf nachwachsenden Rohstoffen und garantieren mit ihrer Alpen-Formel zugleich optimalen Wetterschutz.

 
2010
Einziger Dreifach-Gewinner

Zum dritten Mal erhält Alpina den BHB-Kundenservicepreis, die wichtigste Branchenauszeichnung. Das gelang keiner anderen Marke zuvor. Diesmal gewinnt Alpina in der Kategorie „Gesamtmarketing“.

 
2010
Da steckt Geschmack drin

Gemeinsam mit Tim Mälzer entwickelt Alpina die „Farbrezepte“, eine erfrischend neue Produktlinie mit Trendfarben und faszinierenden Kreativeffekten.

 
2009
Das Alpenschutz-Projekt

Zum 100-jährigen Markenjubiläum von Alpinaweiß schützt Alpina gemeinsam mit dem WWF über 7.000 km2 bedrohter Natur in den Alpen. 

 
2009
Sieger beim wichtigsten Werbefestival der Welt

In Cannes wird Alpina für einen innovativen Wandkalender mit dem höchsten Preis in der Kategorie Design ausgezeichnet.

 
2006
Ein Grund mehr für unsere Nr. 1

Alpinaweiß wird scheuerbeständig.

 
2003
Ganz schön patent

Einführung des von Alpina neu entwickelten und patentierten EasyPaks.

 
2001
Gesundes Wohnen wird zum Trend

Alpina Sensan ist die erste Dispersionsinnenfarbe im Baumarkt ohne Konservierungsmittel.

 
1995
Werbung, die Spuren hinterlässt

Start der neuen Kommunikation mit dem erfolgreichen TV-Auftritt der weißen Katze.

 
1994
Vorreiter auch bei Verpackungen

Alpina führt den Öko-Pack aus Recycling-Pappe mit Kunststoffeinlage ein.

 
1993
Ausgezeichnete Verpackungen

Für den Öko-Pack wird Alpina mit dem World-Star-Preis ausgezeichnet.

 
1988
Einmal Pionier, immer Pionier

Alpina bietet als Branchenerster emissionsminimierte und lösemittelfreie Umwelt-Raumfarbe.

 
1983
Zwei wegweisende Entscheidungen

Gründung der Alpinaself Farbenvertriebs GmbH & Co. KG und Einführung eines Gesamtprogramms für den DIY-Markt.

 
1979
Europas neuer Marktführer

Alpinaweiß wird die meistgekaufte Innenfarbe Europas. Komplette Umstellung von Blech- auf Kunststoffeimer.

 
1972
Alpina wird bunt

Einführung des erfolgreichen Farbenmischsystems Alpina Color.

 
1972
Eine unverwechselbare Marke

Einführung des bekannten Alpinaweiß-Logos.

 
1965
Marktführer

Die DAW wird der nach Umsatz größte Dispersionsfarben-Hersteller in Deutschland.

 
1936
Geburtsstunde der modernen Dispersionstechnik

Die DAW setzt erstmals Acryldispersion anstelle von Öl ein.

 
1913
Alpina wird kaltwasserlöslich

Beginn der Produktion der ersten kaltwasserlöslichen Leim-Pulverfarbe Alpinaweiß.

 
1909
Am Anfang stand eine Innovation

Die Leimfarbe wird beim Kaiserlichen Patentamt unter dem Markennamen Alpinaweiß eingetragen.

 
1901
Leimfarbe

Robert Murjahn beginnt mit der Produktion von heißwasserlöslicher Pulverfarbe (geleimter Kreide).

 
1895
Der Beginn einer über 100-jährigen Tradition

In Ober-Ramstadt im Odenwald werden die „Deutschen Amphibolin Werke von Robert Murjahn“ (DAW) gegründet.