Alpina Innen-Weiß

Universelle Innenfarbe für Wand und Decke

 
Berechnen Sie die benötigte Farbmenge:
Wie groß ist die Fläche, die sie streichen möchten?
oder
 
Wir empfehlen:
Die Angaben sind reine Kaufempfehlungen bei einmaligem Anstrich.
Bitte Höhe und Breite oder m² eingeben.
Die Allround-Wandfarbe für alle Flächen

Mit Alpina Innen-Weiß werden Wände und Decken ohne großen Aufwand wieder schön weiß. Die leichte Verarbeitung und die gute Deckkraft machen Streichen und Renovieren zum Vergnügen. Die Farbe ist emissionsarm und deshalb mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

  • Hohe Deckkraft
  • waschbeständig
  • tropfgehemmt
  • wasserverdünnbar
  • Besondere Vorteile: umweltschonend, da emissionsarm - ausgezeichnet mit dem Blauen Engel

Tipp zur Vorbeugung gegen Schimmel: Stellen Sie Möbel nicht direkt an die Wand. Lassen Sie einen Abstand von 10 cm, so kann die Luft zirkulieren.

Ein Kombinationsklassiker: Weiß und Schwarz

Weiße Wände sind ein Muss für diesen Klassiker, der nie aus der Mode kommt: Gestaltungen in Schwarz-Weiß. Entweder klassisch-elegant oder ganz jung interpretiert mit grafischen Mustern in den Textilien und mit hellen Hölzern.

Farbton / Glanzgrad

Weiß, matt

Gebindegrößen

2,5 Liter für ca. 15 m²

5 Liter für ca. 30 m²

10 Liter für ca. 60 m²

Alle Angaben bei einmaligem Anstrich.

Untergrund

Der geeignete Untergrund muss trocken, fest und tragfähig sein.
Geeignet sind folgende Innenflächen für Neu- und Renovierungsanstriche:
Raufaser- und Strukturtapeten
• Mauerwerk, Verputz, Beton
• Gipskarton- und Deckenplatten, Glasfaserwandbeläge
• Alte, festhaftende Dispersionsfarbenanstriche und Kunstharzputze

Geeignetes Werkzeug

Hochwertige Lammfellroller, Heizkörper-Pinsel für die Ecken. Auf größeren Flächen können auch Sprühgeräte eingesetzt werden.
Alpina Roller oder Alpina Spezialroller klein für die Verarbeitung aus kleinen Gebinden

Entsorgung

Farben, die Sie entsorgen möchten werden unterschieden in:
Eingetrocknete Materialreste:
Diese können als Hausmüll oder Baustellenabfall entsorgt werden.

Flüssige / nicht ausgehärtete Materialreste:
Diese können beim Wertstoffhof oder einer mobilen Schadstoffsammlung abgegeben werden.

Praktische Lagerung:
Die Lagerung von Farbresten sollte immer kühl, frostfrei und luftdicht sein. Übriggebliebene Farbe kann im Eimer gelagert werden.

Das Produkt wurde zu Ihrer Merkliste hinzugefügt