Tipps & Tricks

Lackieren: Gartenmöbel & Terrassenmöbel

Buntlack macht das Holz wieder schön

Mit einem hochwertigen Lack dauerhaft versiegelt – so machen Gartenmöbel Freude.

Mit dem Frühling beginnt die Saison auf Terrasse und Balkon. Alpina zeigt, wie Sie mit Holzschutzfarbe, Holzlack und Holzlasur Terrassenmöbel farbig lackieren und die Gartenmöbel aus dem Winterschlaf wecken

Gemütliche Terrassenmöbel gehören zur Outdoor-Saison wie Wasser in den Pool und Eis in die Waffel. Doch bevor der Freiluft-Lieblingsplatz nach dem Winter bezogen werden kann, empfiehlt sich ein „Frühjahrsputz“. Denn ein kalter und feuchter Winter hinterlässt oft unschöne Spuren an Holztischen, -stühlen und -bänken. Dann gilt es den schönen Hölzern, wie Teak, Robinie und Eiche wieder zu neuem Glanz zu verhelfen.

Hochwertige Außenanstriche für optimale Ergebnisse

Damit Sie besonders lange Freude an Ihren Balkon- und Terrassenmöbeln haben, setzen Sie von Anfang an auf hochwertige Außenanstriche, wie beispielsweise die Buntlacke für Außen von Alpina. Alpina ist Experte auf dem Gebiet Lacke und deren Anwendung. Die Acryl-Buntlacke überzeugen mit optimaler Deck- und außergewöhnlicher Farbkraft und sorgen so für langanhaltende optimale Ergebnisse. So muss die aufwändige Prozedur nicht jedes Jahr wiederholt werden.

So einfach machen Sie Ihre Terrassenmöbel mit Alpina fit:

Die Prozedur ist weniger aufwendig als viele glauben und kann von jedem Terrassenliebhaber selbst durchgeführt werden: 

  1. Entfernen Sie im ersten Schritt mit einem Handbesen losen Schmutz von den Möbeln. Hartnäckige Verunreinigungen schrubben Sie am besten mit etwas Kernseifenwasser in Richtung der Holzmaserung ab.
  2. Spülen Sie die Möbel anschließend mit klarem Wasser ab. Ist alles gut durchgetrocknet, kann der neue Anstrich mit dem farbigen Außenlack von Alpina erfolgen. Ob in enzianblau, silbergrau oder moosgrün – der Acryl-Buntlack bildet eine hochwertige, widerstandsfähige Oberfläche, die bis zu zehn Jahre zuverlässig gegen Witterungseinflüsse schützt.

Ist die Ausgangssituation etwas dramatischer, das heißt der alte Anstrichfilm blättert ab, sind vor dem Lackauftrag weitere Vorbereitungen nötig, um das Holz vor schädigenden Einflüssen zu schützen.

  • Ist nur die obere Schicht betroffen, reicht es aus, die Fläche bis zur festen Schicht abzuschleifen und es mit dem Alpina Holzschutz-Grund+ für den Farbanstrich vorzubereiten.
  • Sollten Sie allerdings so viel abschleifen müssen, dass das rohe Holz zum Vorschein kommt, müssen Sie zusätzlich zu Alpina Holzschutz-Grund+ den Wetterschutz Holz-Isoliergrund auftragen.

Wenn Sie diese kleinen Tipps beherzigen, währt die Freude an Ihren Garten- und Terrassenmöbeln lange und Sie können die schöne Jahreszeit entspannt darauf genießen!

Jetzt teilen: