Schritt für Schritt

Beton/Mauer streichen

Neue Farbe für Gartenmauer, Betondecke und Co.

Beim Streichen von Mauern und Außenwänden können unterschiedliche Fassaden- und Mauerfarben sowie geeignete Grundierungen verwendet werden.

Zum Streichen von Sichtmauerwerk wie z. B. Ihrer Gartenmauer, Garage oder Betonmauer empfehlen die Alpina Farbexperten Fassadenfarbe auf Acrylharz-Basis wie z. B. Alpina FassadenFarbe oder eine spezielle Mauerfarbe wie Alpina MauerFarbe. Je nach Untergrundbeschaffenheit muss zusätzlich eine geeignete Grundierung als Haftvermittler verwendet werden. Hierfür empfiehlt sich:

  • Tiefgrund für saugendes Mauerwerk
  • Grundierfarbe bei nicht saugendem Untergrund 

Egal, ob Sie eine Treppe, Mauer oder Wand auf Beton streichen möchten – so geht’s:

Reinigen Sie alle Außenflächen, die Sie streichen möchten, gründlich von Verschmutzungen und Verfärbungen.
1. Beton/Mauer reinigen

Reinigen Sie Gartenmauer, Betontreppe etc. vor dem Grundieren und Streichen mit einem Hochdruckreiniger und entfernen Sie eventuelle Verschmutzungen und Verfärbungen gründlich. Nach der Reinigung sollte der Untergrund gut durchtrocknen, damit die folgende Grundierung besser eindringen kann.

Grundieren Sie vor dem Streichen Wände und Mauern gleichmäßig.
2. Beton/Mauer grundieren

Grundieren Sie die saugende Wand mit Alpina FassadenGrund. Die Grundierung verfestigt den Untergrund und  sorgt für ein gleichmäßiges Saugverhalten. So trocknet die Mauerfarbe bzw. Fassadenfarbe gleichmäßig, haftet sicher, und der Verbrauch der Farbe reduziert sich beim Streichen. Lassen Sie die Wand nach dem Grundieren erneut gut durchtrocknen.

Streichen Sie zuerst mit verdünnter Mauerfarbe, und streichen Sie mit unverdünnter Farbe nach.
3. Mauerfarbe/Fassadenfarbe streichen

Streichen Sie mit Wasser verdünnte Mauerfarbe bzw. Fassadenfarbe (max. bis zu 10 %) vor. Dadurch verringert sich die Viskosität der Farbe und sie wird einfacher zu verarbeiten, dringt besser ein und sorgt für eine gute Haftung des finalen Anstrichs. Lassen Sie den ersten Anstrich gut trocknen und streichen Sie mit unverdünnter Farbe ein zweites Mal.

Jetzt teilen: